Euer Autoservice im Allgäu

5.10.2021 Telfs/Tirol. Ein 19-jähriger kroatischer Staatsangehöriger lenkte am 5.10.2021, gegen 00:35 Uhr, einen Klein-LKW auf der Inntalautobahn A12 in Fahrtrichtung Westen.

Bei Strkm 105,55, im Gemeindegebiet von 6410 Telfs, hatte er laut eigenen Angaben einen Sekundenschlaf.

Er geriet mit seinem Fahrzeug gegen die rechtseitige Leitschiene, verriss daraufhin sein Fahrzeug nach links, querte die Richtungsfahrbahn und prallte gegen die Betonleitwand.

Von dort wurde das Fahrzeug wieder quer über die Fahrbahn geschleudert und kam im Böschungsgraben zum Stillstand.

Er wurde bei diesem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung Telfs in die Klinik nach Innsbruck verbracht.

Der Alkotest verlief negativ.

Das schwer beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahnreinigung wurde von der ASFINAG durchgeführt.

Die Unfallstelle war von 00:35 Uhr bis 02:00 Uhr nur über die Überholspur passierbar.

Bearbeitende Dienststelle: API Imst

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 5.10.2021 – Unfall auf der A12 bei Telfs

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“