Euer Autoservice im Allgäu

6.10.2021 München. Am Dienstag, 5.10.2021, gegen 14:45 Uhr, meldete sich der Inhaber eines Schmuckgeschäfts in der Isarvorstadt bei einer Polizeiinspektion und gab an, Einbruchsspuren an seinem Geschäft festgestellt zu haben.

Die daraufhin eingesetzten Polizeibeamten vor Ort konnte feststellen, dass offenbar ein oder mehrere unbekannte Täter/Täterinnen versucht hatten, sich über das Schaufenster des Geschäftes gewaltsam Zugang zu verschaffen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Aus bisher nicht bekannten Gründen ließen der oder die Täter, bzw. Täterinnen von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Die weiteren Ermittlungen zum Fall führt das Fachkommissariat 52.

Zeugenaufruf:

Wer hat im Zeitraum Freitag, 17.09.2021 bis Dienstag, 05.10.2021, im Bereich Müllerstraße / Westermühlstraße / Ickstattstraße / Hans-Sachs-Straße / Holzstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 5.10.2021 – Versuchter Einbruch in Isarvorstadt

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“