Euer Autoservice im Allgäu

6.12.2021 Abensberg/Niederbayern. Bislang unbekannte Täter haben sich am gestrigen Sonntag (5.12.2021), vermutlich gegen 19.00 Uhr, über ein Fenster gewaltsam Zugang zu einer Bankfiliale in der Harlandener Straße verschafft.

Über ein aufgehebeltes Fenster gelangten die Täter zunächst in den Mitarbeiterbereich der Filiale.

Nachdem sie bei der weiteren Tatbegehung scheinbar durch den Alarm gestört worden sind, verließen sie ohne Beute das Bankgebäude.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der verursachte Sachschaden wird momentan auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter Tel. 0871/9252-0.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 5.12.2021 – Einbruch in Bankfiliale in Sandharlanden
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“