May 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

5.2.2022 Baunach/Oberfranken. Aus bislang unbekannter Ursache verunglückte Samstagmorgen ein Mann aus dem Bamberger Landkreis bei einem Verkehrsunfall tödlich.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der 73-Jährige mit seinem Kleinwagen einen Feldweg bei Baunach.

In einer leichten Linkskurve geriet er mit seinem Fahrzeug alleinbeteiligt in den Straßengraben, kollidierte hier mit einem Wasserdurchlass und schleuderte daraufhin auf den Weg zurück.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Kurz vor 7 Uhr fanden Zeugen die Unfallstelle und den bereits leblosen Senior.

Die Frage, warum der Verunglückte während der Fahrt in den Straßengraben geriet, ist nun Kern der polizeilichen Unfallaufnahme.

Die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land werden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg von einem Unfallsachverständigen unterstützt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 5.2.2022 – Tödlicher Unfall bei Baunach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“