June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

6.6.2022 Roßhaupten. Zu einem Verkehrsunfall unter Radfahrern kam es am Sonntagmittag auf dem Radweg entlang der B16.

Ein Radler aus dem südlichen Landkreis war gerade auf dem Weg von Füssen in Richtung Rieden. Dabei fuhr er auf der engen Fahrbahn verbotswidrig direkt neben seinem Freund her.

Durch den geringen Seitenabstand berührten sich die Lenker der beiden Räder, so dass der Linksfahrende die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Dabei zog er sich diverse Verletzungen am Arm zu und musste vom RTW ins Krankenhaus Füssen gebracht werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Das Fahrrad wurde leicht beschädigt. Der Freund blieb unverletzt.

Glücklicherweise trug der Radfahrer einen Helm, so dass es nicht zu schlimmeren Verletzungen kam.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 5.6.2022 – Radsturz in Roßhaupten
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“