August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

6.7.2022 Bidingen. Am späten Dienstabend befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Pkw einen Wirtschaftsweg zwischen Bidingen und Bernbach.

Als dieser in die Kreisstraße OAL 4 nach rechts einfuhr, querten plötzlich mehrere Rehe die Fahrbahn.

Der Mann erschrak und wollte ausweichen. Er verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen einen Feldstadel.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sowohl der Fahrer als auch seine Mitfahrer wurden nicht verletzt.

An Pkw und Stadel entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro.

(PI Marktoberdorf)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 5.7.2022 – Reh ausgewichen und in Feldstadel geprallt
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy