Euer Autoservice im Allgäu

7.1.2022 Memmingen. Eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen hielt am gestrigen frühen Abend, 6.1.2022, im Stadtgebiet einen Pkw für eine routinemäßige Kontrolle an.

Hierbei fiel der 60-jährige Lenker durch Alkoholgeruch auf.

Da ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert im Bereich einer Straftat ergab, unterbanden die Beamten die Weiterfahrt, stellten Führerschein und Fahrzeugschlüssel sicher und ordneten eine Blutentnahme an.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten.

(APS Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 6.1.2022 – Trunkenheit im Verkehr in Memmingen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“