May 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

Samstag, 7. Mai 2022

7.5.2022 Buchloe. Ein aufmerksamer Buchloer Spaziergänger teilte am Freitagnachmittag der Polizei Buchloe mit, dass im Gewerbegebiet Max-Planck-Straße zwei tote Junghunde abgelegt wurden.

Die zwei Hunde wurden dabei an einem Feldweg, östlich eines großen Hygieneartikelvertreibers, über den Zaun auf das Gelände der vorgenannten Firma geworfen.

Die genaue Tatzeit ist derzeit genauso unbekannt wie die Umstände unter welchen die zwei Junghunde zu Tode kamen.

Die Polizei Buchloe ermittelt diesbezüglich wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08241) 9690-0.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Buchloe)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 6.5.2022 – Zwei tote Junghunde wie Müll in Buchloe abgelegt
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“