Euer Autoservice im Allgäu

8.10.2021 Salzburg. Am 7. Oktober, kurz nach Mittag, meldete ein unbekannter Mann einen gefährlichen Gegenstand am Max-Ott-Platz.

Nach der Alarmierung der Polizei errichteten die Einsatzkräfte einen weitläufigen Verkehrssperrkreis.

Der Bereich um eine Bank wurde unverzüglich abgesperrt und das Gebäude geräumt.

Die Polizisten durchsuchten gemeinsam mit einem Spürhund und sachkundigen Beamten das Gebäude.

Bei der Durchsuchung des Gebäudes sowie der Umgebung konnte kein verdächtiger Gegenstand gefunden werden. Der Einsatz dauerte gut zweieinhalb Stunden.

Im Stadtgebiet von Salzburg kam es zu massiven Stauungen.

Weitere Ermittlungen zur Ausforschung eines Verdächtigen werden geführt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 7.10.2021 – Großeinsatz im Andräviertel in Salzburg

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“