Euer Autoservice im Allgäu

8.10.2021 Regensburg/Oberpfalz. Am Donnerstag, 7. Oktober 2021, wurde ein Mann in der Brahmsstraße tot in seiner Wohnung aufgefunden. Sein Mitbewohner wurde in der Wohnung vorläufig festgenommen. Die intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg dauern an.

Gestern Vormittag, 7. Oktober 2021, gegen 10:45 Uhr, wurde die Regensburger Polizei von einer Betreuerin zu einem Einsatz in eine Wohnung für betreutes Wohnen in der Brahmsstraße gerufen.

Die ersten Einsatzkräfte fanden in der Wohnung einen leblosen Mann mit erkennbaren Verletzungen vor.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bei der toten Person handelt es sich um den 64-jährigen Bewohner. Sein Mitbewohner, ein 52-jähriger Mann, wurde vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat unter enger Einbindung der Staatsanwaltschaft Regensburg die Ermittlungen aufgenommen.

Die Umstände des Ablebens sind derzeit noch unklar, weshalb in alle Richtungen ermittelt wird.

Zur Unterstützung der Tatortmaßnahmen waren auch Rechtsmediziner vor Ort. Zur Klärung der genauen Todesursache soll in den kommenden Tagen eine Obduktion durchgeführt werden.

Nähere Angaben sind mit Blick auf die laufenden Ermittlungen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 7.10.2021 – Tote Person in einer Wohnung in Regensburg

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“