May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

7.4.2022 Edenhausen. Am Donnerstag, 7.4.2022, gegen 11:25 Uhr, ereignete sich auf der B 300, Höhe Edenhausen, ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und einem Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.

Zur Unfallzeit befuhr eine 26-jährige Frau mit ihrem Pkw die B 300 von Thannhausen kommend in Richtung Krumbach. Auf dem Beifahrersitz befand sich das einjährige Kind der 26-Jährigen.

Kurz vor der westlichen Einfahrt nach Edenhausen kam sie aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 100 Meter geradeaus die Böschung hinunter, überquerte den Radweg nach Edenhausen und kam an der dortigen Böschung zum Stehen.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Ein entgegenkommender 72-jähriger Pkw-Fahrer gab an, dass es zwischen ihm und der 26-Jährigen beinahe zum Frontalzusammenstoß gekommen wäre.

Die 26-jährige Frau wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das einjährige Kind erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Die FFW Krumbach war mit 25 Mann vor Ort und befreite die 26-jährige Fahrerin aus ihrem Pkw.

(PI Krumbach)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 7.4.2022 – Verkehrsunfall auf der B 300 bei Edenhausen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“