Euer Autoservice im Allgäu

9.10.2021 Mindelheim/Unterallgäu. Im Zuge der Schulwegsicherung konnte in der Hermelstraße ein Schüler festgestellt werden, welcher mit einem E-Scooter auf dem Gehweg fuhr.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 13-jährige Schüler noch nicht berechtigt ist, den E-Scooter zu fahren.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Um sicherzugehen, dass der Schüler den restlichen Heimweg zu Fuß geht, wurde der Scooter sichergestellt.

Mit den grundsätzlich im Straßenverkehr zugelassenen Scootern darf nicht auf dem Gehweg gefahren werden und sie unterliegen der Versicherungspflicht.

(PI Mindelheim)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.10.2021 – Schüler mit E-Scooter ohne Versicherung in Mindelheim auf dem Gehweg unterwegs

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“