Euer Autoservice im Allgäu

9.10.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Freitagvormittag, gegen 10:45 Uhr, stellte eine Dame aus Füssen ihren neuen weißen VW ID3 gegenüber der Einfahrt zum Finanzamt in der Rupprechtstraße ab.

Nach etwa zehn Minuten kam sie zu ihrem Fahrzeug zurück und fuhr nach Hause.

Dort konnte ein Schaden im Bereich der vorderen rechten Seite festgestellt werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Sachschaden wird auf 3.000 € geschätzt.

Laut der Dame kann der Schaden nur in der Zeit verursacht worden sein, in welcher sie ihr Fahrzeug in der Rupprechtstraße geparkt hatte.

In diesem Zeitraum muss ein unbekanntes Fahrzeug gegen den VW gefahren sein.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Füssen zu melden.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.10.2021 – Unfallflucht in Füssen

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“