May 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

Dienstag, 8. Februar 2022

9.2.2022 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Am Nachmittag des 8.2.2022 fuhr ein 70-jähriger Ostallgäuer mit seinem Pkw auf der Staatsstraße, als er auf einer Brücke zwei Jugendliche bemerkte, die Eis von oben auf die Fahrbahn schmissen.

Hierbei wurde sein Pkw von einer der Eisplatten getroffen. Glücklicherweise entstand kein Sachschaden am Fahrzeug.

Nach einer umfangreichen Fahndung konnten die beiden Täter gestellt werden. Es handelte sich um zwei 13-jährige Jungen. Die beiden räumten ihre Tat sofort ein.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Nach Anzeigenaufnahme wurden die beiden Buben ihren Eltern übergeben. Zuvor wurden sie noch mal eingehend über die Gefahren solcher Aktionen aufgeklärt.

Gegen die beiden wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

(PI Bad Wörishofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.2.2022 – Eis von oben auf die Fahrbahn geschmissen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“