May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

Dienstag, 8. Februar 2022

9.2.2022 Lindau (Bodensee). Zwei Frauen im Alter von 85 und 75 Jahren aus Lindau wurden am Dienstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, und Dienstagabend, gegen 21:45 Uhr, von sogenannten „Falschen Polizeibeamten“ angerufen.

Die vermeintlichen Anrufer gaben sich als Kripobeamte aus und erzählten die bekannte Geschichte über die Einbrecherbande, die in der Nachbarschaft festgenommen wurde und dass ein Einbruch bei den beiden Damen unmittelbar bevorstehen würde.

Zur Sicherung ihrer Wertsachen würde die Polizei vorbeikommen und die Wertsachen in Sicherheit bringen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Beiden Damen war die Masche zum Glück bekannt, sie beendeten ohne weitere Angaben zu ihren Vermögensverhältnissen das Gespräch, legten auf und verständigten die Polizeiinspektion Lindau.

Alles richtig gemacht, meint die Polizei, daher ist auch kein Schaden entstanden.

(PI Lindau)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.2.2022 – Falsche Polizeibeamte rufen wieder in Lindau an
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“