May 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

9.5.2022 Jengen/Ostallgäu. Am späten Sonntagabend kam ein 54jähriger Mann zwischen Eurishofen und Ketterschwang mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer betrunken war. Folglich wurde eine Blutentnahme angeordnet, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Im Pkw und auf der Dienststelle leistete der Fahrer Widerstand. Zudem beleidigte er die Beamten. Nachdem er sich nicht beruhigte, wurde er in Gewahrsam genommen.

Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Ob ein Fremdschaden verursacht wurde, steht noch nicht fest.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Gegen den Lenker wird nun wegen diverser Delikte ermittelt.

(PI Buchloe)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.5.2022 – Unfall zwischen Eurishofen und Ketterschwang
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“