June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

8.6.2022 Oberpfalz. Am Mittwochmorgen kam es auf der A3 zu einem folgenschweren Unfall. Die Autobahn in Fahrtrichtung Passau bleibt bis in die Nachmittagsstunden gesperrt, es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Am Mittwoch, 8. Juni 2022, gegen 05:45 Uhr, kam es auf der A3 in Fahrtrichtung Passau zu einem Verkehrsunfall zwischen drei LKW. Die Unfallörtlichkeit befand sich etwa auf Höhe der Autobahnbrücke über die Donau, kurz vor der Anschlussstelle Wörth a.d.Donau/Wiesent.

Nach aktuellem Ermittlungsstand fuhr ein mit zwei Männern besetzter Sattelzug mit niederländischer Zulassung aus unklarer Ursache auf einen stehenden oder langsam LKW mit deutscher Zulassung auf, schleuderte gegen die Mittelschutzplanke und anschließend gegen einen dritten Sattelzug aus Rumänien.

Der niederländische LKW und der rumänische LKW fingen daraufhin Feuer und brannten im Bereich der Zugfahrzeuge komplett aus. Der Fahrer (22) des niederländischen LKW wurde schwer verletzt, sein Beifahrer (noch unbekannt) verstarb noch am Unfallort. Die beiden Fahrer des deutschen LKW (22) und des rumänischen LKW (51) wurden jeweils leicht verletzt um vom Rettungsdienst behandelt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Warum es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar. Ein Gutachter wurden hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 350.000 Euro.

Die Autobahn war zunächst in beide Richtungen gesperrt. Zur Stunde (Stand: 08.06.2022, 15:00 Uhr) wird der Verkehr wird an der AS Rosenhof (für die Fahrtrichtung Passau) ausgeleitet. Die Bergungsarbeiten mittels Kränen gestalten sich aufwendig und langwierig. Sie dürften weiter bis in die Abendstunden andauern.

Die Einsatzleitung oblag der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg. Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte und die Autobahnmeisterei waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch das Wasserwirtschaftsamt und das Landratsamt Regensburg unterstützten die Maßnahmen.

Die Einsatzkräfte bitten darum, die Rettungsgassen weiterhin frei zu halten. Der Sanitätsdienst und die Polizei stehen wartenden für Hilfeleistungen zur Verfügung. Der Rückstau reicht derzeit etwa bis Laaber.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.6.2022 – Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Wörth an der Donau/Wiesent
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“