August 18, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

9.7.2022 Klaus/Vorarlberg. Am 08.07.2022, gegen 20:45 Uhr, fuhr ein in Hohenems wohnhafter Fahrzeuglenker in Klaus auf der Walgaustraße (L50) in Richtung Götzis.

Auf Höhe der Hausnummer 1 verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Herrschaft über seinen PKW. Er touchierte die dort befindliche Straßenbeleuchtung sowie eine Steinmauer.

In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Am PKW entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren die freiwillige Feuerwehr Klaus, das Rote Kreuz mit einem Rettungstransportwaren und die Besatzung des Notarzthubschrauber.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 8.7.2022 – Verkehrsunfall in Klaus
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy