Euer Autoservice im Allgäu

10.12.2021 Wolfertschwenden/Unterallgäu. Am Donnerstag, 9.12.2021, gegen 06:00 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Mann mit seinem blauen Pkw Mazda die Hauptstraße in Wolfertschwenden in Richtung Wertstoffhof.

Zur gleichen Zeit bog ein noch unbekannter Pkw-Lenker mit seinem Fiat 500 von rechts aus der Niederdorfer Straße auf die Hauptstraße ein und übersah dabei den Vorfahrtberechtigten.

Der Fahrer des Pkw Mazda konnte einen Zusammenstoß nur durch starkes Abbremsen verhindern, geriet dabei jedoch ins Schleudern und prallte gegen ein Verkehrsschild.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss von der Örtlichkeit. Das beschädigte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0.

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 9.12.2021 – Unfallflucht in Wolfertschwenden
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“