June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

10.5.2022 Innsbruck/Tirol. Am 9. Mai 2022, gegen 14:10 Uhr, kam es in einem Einkaufszentrum im Westen von Innsbruck nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung zu einer tätlichen Auseinandersetzung, wobei eine 17-jährige Österreicherin und eine 16-Jährige (ungeklärte Staatsangehörigkeit) eine 14- und eine 16-jährige Österreicherin attackierten.

Dadurch wurde die 16-jährige Österreicherin im Bereich des Gesichtes und des Oberkörpers verletzt. Anschließend haben die 17-Jährige und deren Begleiterin die am Boden sitzende 14-Jährige attackiert und dieser zwei Handys entwendet.

Noch am Tatort warfen sie die Handys wieder weg und flüchteten.

Die Opfer verständigten selbstständig die Polizei und konnten die beiden Verdächtigen auf einer Straße unweit des Tatortes wieder feststellen. Dort wurden die beiden Beschuldigten von den Polizeibeamten festgenommen und noch am selben Tag über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt eingeliefert.

Personen, welche den Vorfall im Einkaufszentrum wahrgenommen haben und zweckdienliche Angaben zum Hergang machen können, werden ersucht sich mit dem Journaldienst des Kriminalreferates des SPK Innsbruck unter 059133/75-3333 in Verbindung zu setzen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 9.5.2022 – Verdacht des versuchten Raubes in Innsbruck – Zeugenaufruf
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“