August 14, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

9.7.2022 Germaringen. Am 09.07.2022, gegen 02:00 Uhr, ereignete sich auf der B12 auf Höhe Germaringen ein Wildunfall mit einem Hasen.

Der 28-jährige Fahrzeugführer verständigte die Polizei, um den Wildunfall aufnehmen zu lassen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000,- Euro.

Beim Eintreffen der Streife wurde beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,43 mg/l.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Den Fahrzeugführer erwartet jetzt neben seinem Unfallschaden auch noch eine Anzeige die ein Bußgeld von 500,- Euro und ein Fahrverbot nach sich ziehen.

(PI Buchloe)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 9.7.2022 – Wildunfall mit Folgen bei Germaringen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy