Euer Autoservice im Allgäu

19.10.2021 München. Immer mehr sicherheitsrelevante Fahrerassistenzsysteme finden Einzug in die Fahrzeuge der BMW Group. Diese greifen zum Teil aktiv in das Fahrverhalten ein und erhöhen so die Fahrsicherheit. Gemeinsam mit Swiss Re, einem der größten Rückversicherer der Welt, entwickelte die BMW Group ein Verfahren, um die Effektivität von sicherheitsrelevanten Fahrerassistenzsystemen für Versicherungszwecke zu bewerten und für die KFZ-Tarifierung einzusetzen.

„Neben dem Fahrerlebnis und dem Fahrkomfort steht die Fahrsicherheit unserer Kunden im Vordergrund. Verkehrssimulationen und Erkenntnisse aus der Unfallforschung und Feldbeobachtung werden genutzt, um Fahrerassistenzsysteme weiterzuentwickeln“, so Dr. Nicolai Martin, Senior Vice President Driving Experience, BMW Group.

Aktuell hat die BMW Group bereits mehr als 40 Fahrerassistenz-Funktionen auf der Straße. Diese umfassen alle Funktionen, die beim Fahren oder Parken den Fahrer jederzeit unterstützen, wie zum Beispiel den Notbremsassistenten, die Rückfahrkamera oder den intelligenten Abstandstempomaten mit Quer- und Längsführung inklusive Ampelerkennung. Aufgrund der Vielfältigkeit an unterstützenden Systemen ist die Effektivitätsberechnung für Versicherungszwecke nicht trivial.

BMW iX xDrive50 (Quelle: BMW AG)

Aus diesem Grund hat sich der Rückversicherer Swiss Re auf die Bewertung von Fahrzeugtechnik spezialisiert und unterstützt dahingehend Erstversicherer bei der KFZ-Tarifierung. „Unsere detaillierten Berechnungen zeigen, sicherheitsrelevante Fahrerassistenzsysteme senken die Unfallhäufigkeit und mindern die Schadenhöhe“, so Pranav Pasricha, Global Head P&C Solutions, Swiss Re.

Die Erkenntnis, dass sich Fahrerassistenzsysteme positiv auf die Fahrsicherheit auswirken, nutzt AXA, Versicherungspartner der BMW Bank in Deutschland. Schon heute erhalten Kunden von BMW und MINI beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens im kooperierenden BMW Handel kostenlosen Vollkasko-Versicherungsschutz für einen Zeitraum von einem Monat, der automatisch endet.

BMW i4 eDrive40 (Quelle: BMW AG)

Für das Anschlussangebot profitieren iX und i4 Kunden aufgrund der technisch hoch ausgestatteten Fahrzeuge nun zusätzlich von einem Rabatt auf ihre KFZ-Versicherung. „Jede präventive Maßnahme, die Schäden vorbeugt und unsere Kunden schützt, wird von uns unterstützt“, so Dr. Nils Reich, Vorstand Sachversicherung, AXA Deutschland. „Daher freuen wir uns auch, das erfolgreiche Konzept unserer Partnerschaft mit der BMW Bank fortsetzen zu können und mehr Fahrsicherheit mit attraktiven Versicherungskonditionen zu bestärken.“

BMW iX xDrive50 (Quelle: BMW AG)

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen „WLTP Fahrzyklus“ ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf „NEFZ“ zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen“ entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Bessere KFZ-Versicherungskonditionen für BMW iX und BMW i4
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“