June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

25.5.2022 Ettringen/Unterallgäu. Bei Baggerarbeiten im südlichen Ortsbereich sind am Montagmittag zwei alte Phosphorbomben aus dem Boden an die Oberfläche gelangt.

Die etwa 50 cm langen Sprengkörper waren zwar sichtlich gerostet, eine Gefahr für die umliegenden Anwohner konnte dennoch nicht ausgeschlossen werden.

In Absprache mit dem Kampfmittelräumdienst mussten die Bewohner im Umkreis von 50 Metern für rund anderthalb Stunden ihre Häuser verlassen, bis der Dienst die Bomben ohne weitere Vorkommnisse sichern und abtransportieren konnte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Leiter des Bauhofes Ettringen war während der Bergung für eventuell notwendige Unterstützungen ebenfalls vor Ort.

(PI Bad Wörishofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Bomben in Ettringen geborgen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“