August 18, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

21.7.2022 Oberösterreich. Ein 17-Jähriger steht im Verdacht, Suchtgift mit seinem Moped von Deutschland nach Österreich gebracht und dieses an mehrere minderjährige Abnehmer weiterverkauft zu haben.

Die Kriminaldienstgruppe Braunau am Inn konnte den 17-jährigen, mutmaßlichen Suchtgiftlieferanten aus dem Bezirk Braunau am Inn ausforschen.

Er soll im Zeitraum von Mitte Juli 2021 bis Juli 2022 bei mehreren Übergaben zumindest 410 Gramm Marihuana von einem 33-jährigen, deutschen Staatsangehörigen in Deutschland gekauft haben.

Mit seinem Moped brachte er die Drogen in das österreichische Bundesgebiet.

In weiterer Folge verkaufte der 17-Jährige das Suchtgift an größtenteils minderjährige Abnehmer im Raum Braunau am Inn.

Nach der Inhaftierung des 33-jährigen Deutschen und dem daraus resultierenden Suchtgiftengpass begann der 17-Jährige damit, Marihuana bei zwei 16-jährigen Suchtgiftlieferanten aus Braunau am Inn zu erwerben.

Es konnten dem 17-Jährigen dadurch der Erwerb und die anschließende Weitergabe von weiteren 20 Gramm Marihuana nachgewiesen werden.

Der Beschuldigte zeigte sich zum Sachverhalt geständig wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Drogen mit Moped nach Oberösterreich geliefert
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy