November 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

1.11.2022 Oberbayern. Eine verhältnismäßig ruhige Nacht auf den Feiertag Allerheiligen meldeten die Dienststellen im Dienstbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. Das Einsatzaufkommen in der Halloweennacht war vergleichbar mit anderen Nächten am Wochenende.

Insgesamt rückten die Beamtinnen und Beamten zu 376 Einsätzen aus. Dabei wurden sie zu 59 Ruhestörungen gerufen. In 18 Fällen wurden Sachbeschädigungen mit einer Schadenshöhe von insgesamt rund 8400 Euro aufgenommen.

Zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kam es 16 Mal, dabei wurden 15 Personen verletzt.

In der teilweise sehr nebligen Nacht wurden 38 Verkehrsunfälle aufgenommen. Vier Personen wurden dabei verletzt, eine davon schwer. Es entstand Sachschaden von rund 114.000 Euro.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Herausragende Ereignisse im Zusammenhang mit der Halloween-Nacht wurden im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord bislang nicht bekannt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Einsatzkräfte sprechen von ruhiger Halloweennacht 2022 in Oberbayern
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy