August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

5.7.2022 Landkreis Ostallgäu. Der Landkreis Ostallgäu hat seine Gründung vor 50 Jahren mit einem Festakt im Marktoberdorfer MODEON gefeiert.

Unter den rund 200 Gästen waren aktive und ehemalige Kreisrätinnen und Kreisräte, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Abgeordnete aus Bundes- und Landtag, Altlandrat Johann Fleschhut sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Gesellschaft, dem sozialen Bereich und der Wirtschaft.

In ihrer Festrede hob Landrätin Maria Rita Zinnecker die gute Entwicklung des Landkreises in den vergangenen 50 Jahren hervor. Das Ostallgäu sei ein echtes Erfolgsmodell, an dem die Gebietsreform 1972 einen erheblichen Anteil habe. Durch die Zusammenlegung zu größeren Verwaltungseinheiten „brachte die Reform administrative, wirtschaftliche und politische Effizienz.“

Heute sei der Landkreis aus einem scheinbar konstruierten Gebilde eine „starke und geliebte Heimat“ geworden. Grund dafür sei unter anderem das Zusammenwachsen der kommunalen Familie, die heute mehr denn je kooperativ im Verbund zusammenarbeite. Das zeige sich zum Beispiel bei der Allgäu GmbH, dem Tourismusverband Ostallgäu oder bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Rückgrat des Wohlstands seien die vielen erfolgreichen Unternehmen „mit ihrer Schaffenskraft, ihrer Kreativität, ihrem Fleiß und ihrer Effizienz“. Auch im Bildungs- und Sozialbereich sei der Landkreis sehr gut aufgestellt.

Zu den Pflichtaufgaben des Landkreises seien in den vergangenen 50 Jahren zahlreiche freiwillige Aufgaben dazugekommen, sagte Zinnecker weiter. Neben der Zuständigkeit etwa für die Abfallwirtschaft oder die Kreisstraßen kümmere man sich heute um die soziale Entwicklung – zum Beispiel durch die Stärkung des Ehrenamts oder über die Pflege- und Familienstützpunkte – tue mehr für den Naturschutz und unterstütze die Wirtschaft. Auch am Landratsamt habe sich einiges verändert. Es sei heute mittlerweile ein moderner und serviceorientierter Dienstleister.

Einige Dienstleistungen wie beispielsweise die KFZ-Zulassung könne man heute sogar online erledigen. Das Landratsamtsgebäude sei heute ein einladender Bau mit freundlichem Bürgerservice-Bereich.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Monika Schubert. Für die Gestaltung des Rahmenprogramms sorgten das Kreisblasorchester unter der Leitung von Stefan Reggel, das Bläserensemble Marktoberdorf und die Obermindeltaler Alphornbläser unter der Leitung von Peter Fühner, der Bürgermeisterchor Ostallgäu, Waltraud Mail alias „Meichelböcks Centa“ sowie die Radlergruppe mit Wolfgang Friedl, Tobias Guggemos, Viola Guggemos und Maxi Kinker. Grußbotschaften und Gratulationen wurden per Video eingespielt und kamen unter anderem von Gesundheitsminister Klaus Holetschek, Innenministern Joachim Hermann und Ministerpräsident Markus Söder.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Festakt zu 50 Jahre Landkreis Ostallgäu
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy