May 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

11.5.2022 Lindau (Bodensee). Rassismus in seinen unterschiedlichen Formen kommt in allen Teilen des gesellschaftlichen Lebens vor, so ist auch der Sport davon betroffen.

In Schwarze Adler sprechen schwarze Fußballerinnen und Fußballer über ihre persönliche Geschichte und erlebte Diskriminierung. Zu sehen sind außerdem kaum gezeigte Archivbilder.

Im Rahmen einer allgäuweiten Fachtagung zum Thema Rassismus, Rassismuskritik und Alltagsrassismus an der Hochschule in Kempten wird der Dokumentarfilm „Schwarze Adler“ an mehreren Standorten im Allgäu gezeigt, auch im Landkreis Lindau.

Die Filme werden vorgeführt am Montag, 16. Mai um 18 Uhr, Neues Krone Kino Lindenberg, Hauptstr. 60 und am Dienstag, 17. Mai um 20 Uhr, Club Vaudeville e.V., Von-Behring-Straße 6. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Filmabende sind eine Kooperation des Integrationsbeirates des Landkreises Lindau, den Integrationslotsinnen des Landkreises Lindau, der Diakonie Kempten Allgäu, dem Team des Politfilms, dem Club Vaudeville e.V. und dem Neuen Krone Kino Lindenberg. Weitere Informationen zu Workshops und Vorträgen der allgäuweiten Fachtagung am 21. Mai an der Hochschule Kempten finden Sie unter https://www.fachtagung-allgaeu.de/

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Filmvorführung »Schwarze Adler« am 16. und 17. Mai in Lindenberg und Lindau
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“