Euer Autoservice im Allgäu

24.11.2021 Wangen im Allgäu. Der Landkreis richtet in der Stadthalle in Wangen im Allgäu und in der Argonnenhalle in Weingarten kurzfristig sogenannte Booster-Stationen ein.

Dort sollen voraussichtlich ab nächster Woche Personen ab 18 Jahren eine Auffrischungsimpfung erhalten, wenn der Abstand zur letzten Impfung der Grundimmunisierung mindestens sechs Monate beträgt.

Die Booster-Impfung erfolgt mit Termin. So sollen Wartezeiten, insbesondere für ältere Menschen, vermieden werden.

„Die Infektionszahlen und die Lage in den Krankenhäusern sind alarmierend. Die Experten sind sich einig: Wenn wir die vierte Welle brechen wollen, brauchen wir insbesondere bei den Booster-Impfungen mehr Tempo. Der Landkreis arbeitet mit Hochdruck an einem entsprechenden Angebot in Wangen und Weingarten, um die niedergelassene Ärzteschaft und die mobilen Impfteams der OSK zu unterstützen. In einem gemeinsamen Kraftakt wollen wir die Impfoffensive weiter voranbringen und ein zusätzliches Angebot für die Menschen in unserem Landkreis schaffen“, so Landrat Harald Sievers.

Derzeit werden letzte Details geklärt.

Der Landkreis informiert in Kürze zum Impfstart in den Booster-Stationen und zur Terminvergabe.

Alle Termine rund ums Impfen im Landkreis Ravensburg unter www.rv.de/impfen

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Landkreis unterstützt Impfkampagne mit Booster-Stationen in Wangen und Weingarten
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“