November 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

21.11.2022 Rosenheim/Oberbayern. Am vergangenen Wochenende kam es von Freitag, 18. November 2022, auf Sonntag, 20. November 2022 zu einem Einbruch in eine Förderschule in Rosenheim. Während der eigentliche Stehlschaden mit rund 500 Euro relativ gering ausfiel, ist der durch die unbekannten Täter verursachte Schaden im Schulhaus im hohen fünfstelligen Bereich beträchtlich. Die Kripo Rosenheim ermittelt nun und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In dem Zeitraum von Freitag, 19. November 2022 15:00 Uhr, auf Sonntag, 20. November 2022 13:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Schulgebäude in der Ebersberger Straße in Rosenheim ein.

In dem Gebäude wurden die Innenräume durchwühlt und erheblich verwüstet. Mehrere hochwertige Elektrogeräte sowie das Mobiliar wurden beschädigt. Weiterhin wurde eine Geldkassette mit ca. 500 € Inhalt aus einem Klassenzimmer entwendet.

Durch den Vandalismus entstand ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Noch am Wochenende übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim die ersten Ermittlungen zu dem Fall. Es wurden umfangreiche kriminaltechnische Untersuchungen durchgeführt. 

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Nun ermittelt das für Eigentumsdelikte zuständige Fachkommissariat 2 der Kripo Rosenheim.

Bereits im Zeitraum von 02. November 2022 bis 04. November 2022 kam es zu Vandalismus in der Schule. Die Kripo prüft nun einen Tatzusammenhang.

Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 2000 um Hinweise:

Wem sind zur Tatzeit verdächtige Personen im Umfeld der Ebersberger Straße in Rosenheim aufgefallen?

Sind jemanden bereits vor der fraglichen Tatzeit Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Schule aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » Unbekannte Einbrecher verwüsten Schule in Rosenheim
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy